Liebe Werdohler, liebe CVJMer, liebe Nachbarn,

in Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchengemeinde Werdohl, möchte der CVJM in der aktuellen Situation Menschen helfen, die darauf angewiesen sind. Deshalb haben wir heute eine Nachbarschafts-Hilfe-Aktion gestartet.

Wir möchten Menschen verbinden, die bereit sind, für Andere einzukaufen. Es richtet sich an ältere Menschen (~65+), solche mit einem geschwächten Immunsystem, aber auch sich in Quarantäne befindende Werdohler. Gerne nehmen wir ihre Einkaufswünsche entgegen und versuchen diese innerhalb von 2 Tagen zu besorgen. Hier soll es aber nicht um die Besorgung von Kleinigkeiten gehen, sondern um den wöchtentlichen Einkauf des Grundbedarfes.

Als ehrenamtliche Helfer kommen Menschen infrage, die mobil sind und nicht zur Risikogruppe gehören (–> keine Symptome, nicht in Risikogebiet gewesen und kein Kontakt zu einem Infizierten). Im Moment gibt es viele Menschen, die die Möglichkeiten dazu haben, anderen zu helfen

Der CVJM in Werdohl nimmt die Bestellungen an, stellt den Kontakt zu den Einkäufern her und übermittelt eine Einkaufsliste. Die Übergabe erfolgt so, dass Helfer und Bedürftige einen sicheren Kontakt haben.

Ansprechpartner für „Kunden“, gerne ebenso weitere Freiwillige, ist Ingo Jöres, erreichbar unter 0157 74490734 oder per E-Mail Ingo.Joeres[at]gmx.de

CVJM-Nachbarschaftshilfe

Ein Gedanke zu “Nachbarschaftshilfe des CVJM in Werdohl”

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.